Der Teil-Überbauungsordnung Nr. 31 zur ZPP Nr. 15, östliches Teilgebiet „Stägmatt“

23.12.2010

Öffentliche Auflage

Öffentliche Auflage

Der Teil-Überbauungsordnung Nr. 31 zur ZPP Nr. 15, östliches Teilgebiet „Stägmatt“

Der Gemeinderat bringt, gestützt auf Artikel 60 (öffentliche Auflage) des kantonalen Baugesetzes (BauG), die Teil-Überbauungsordnung Nr. 31 „Stägmatt“ zur ZPP Nr. 15 östliches Teilgebiet „Stägmatt“ vom 20. Dezember 2010 umfassend:
- die Teil-Überbauungsvorschriften Nr. 31 zur ZPP Nr. 15 „Stägmatt“ vom 20. Dezember 2010, und
- den Teil-Überbauungsplan Nr. 31 „Stägmatt“ vom 20. Dezember 2010, und
- den Erläuterungsbericht
zur öffentlichen Auflage.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen gegen die Überbauungsordnung Nr. 31 „Stägmatt“ sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bis spätestens 24. Januar 2011 beim Bauinspektorat Moosseedorf einzureichen.

Die Einsprachebefugnis richtet sich nach Art. 35 Abs. 2 BauG.

Sämtliche Akten liegen bis am 24. Januar 2011 bei der Gemeindeverwaltung, Schulhausstrasse 1, 3302 Moosseedorf öffentlich auf und können während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten eingesehen werden. Die Unterlagen können auch auf der Website der Gemeinde www.moosseedorf.ch eingesehen werden.


Gemeinderat Moosseedorf

Erläuterungsbericht

Teil-Überbauungsordnung Nr. 31

Überbauungsplan

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch