Öffentliche Planauflage

09.02.2018

Geringfügige Änderung der Überbauungsordnung Nr. 21 „ Sandstrasse Teil A“. Erweiterung des Gebäudes Sandstrasse Nr. 60

Der Gemeinderat Moosseedorf bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 (BauG) und Art. 122 Abs. 7 der Bauverordnung vom 6. März 1985 (BauV) die vorerwähnte Änderung zur öffentlichen Auflage.

bestehend aus:
Änderung Baureglement (Anhang 1)
Änderung Überbauungsvorschriften Nr. 21 A
Änderung Überbauungsplan Nr. 21 B
Änderung Besonderer Plan (BEP) Nr. 21 C
Erläuterungsbericht nach Art. 47 RPV


Einsprachen und Rechtsverwahrungen gegen die Änderung der Überbauungsordnung Nr. 21 „Sandstrasse Teil A“ sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bis spätestens
12. März 2018 bei der Bauabteilung Moosseedorf einzureichen.

Die Einsprachebefugnis richtet sich nach Art. 35 Abs. 2 BauG.

Sämtliche Akten liegen bis am 12. März 2018 bei der Gemeindeverwaltung, Schulhausstrasse 1, 3302 Moosseedorf öffentlich auf und können während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten eingesehen werden.

Der Gemeinderat

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch