Steuererklärung 2016 ausfüllen

23.01.2017

Lesen Sie hier wichtige und hilfreiche Infos zur Steuererklärung 2016

Seit ein paar Tagen werden sie wieder verschickt, die Steuererklärungen für letztes Jahr. Hier ein paar Tipps und wichtige Informationen der Steuerverwaltung Bern.


Alle Jahre wieder... die Steuerverwaltung Bern verschickt Anfangs Januar 2017 die Steuererklärung fürs Jahr 2016 in alle Haushalte (der Versand dauert bis 2. Februar 2017). Für das Jahr 2016 wurde wie jedes Jahr ein Infoblatt der Steuerverwaltung zusammengestellt. Dieses stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Infoblatt Steuerverwaltung

Die Steuererklärung muss bis zum 15. März 2017 auf der Wohnsitzgemeinde (Wohnsitz per 31.12.2016) abgegeben werden. Bitte reichen Sie die Steuererklärung ohne Klammern, Bostitch oder andere Heftungen (nicht doppelseitig) ein.

Fristverlängerung online:
Als steuerpflichtige Person des Kantons Bern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fristverlängerung für die Steuererklärung der natürlichen Personen online über das Internet zu erfassen und bei der Steuerverwaltung des Kantons Bern einzureichen. Sie können direkt nach der Erfassung der Fristverlängerung eine Bestätigung ausdrucken. Es wird keine Bestätigung per Post verschickt. Eine Online-Fristverlängerung bis 15. September ist kostenlos. Eine Online-Fristverlängerung bis maximal 15. November kostet 10 Franken.

Fristverlängerung schriftlich:
Reichen Sie schriftliche Fristverlängerungen per E-Mail oder Papier rechtzeitig vor Ablauf des Einreichetermins bei der für Sie zuständigen Region der Steuerverwaltung (Steuerverwaltung des Kantons Bern, Postfach, 3001 Bern) ein. Fristverlängerungen werden maximal bis zum 15. November gewährt und kosten 20 Franken. Sie können die Frist (für 20 Franken) auch telefonisch bis maximal 15. November verlängern (Tel. 031 633 60 01).

Mahnung:
Für Steuererklärungen, welche nicht fristgerecht eingereicht werden, wird eine Mahngebühr von Fr. 60.00 erhoben.

Vollständigkeit Papiersteuererklärung:
Formulare 1 – 5 müssen vorhanden sein (auch wenn diese leer sein sollten). Formulare 1 + 3 zwingend unterschrieben. Jedes Formular ist mit dem offiziellen 1D-Barcode versehen. Ausnahme: einzelne zusätzliche Formulare. Wird auf dem Formular 1 die Frage nach dem Formular 8 mit JA beantwortet, ist das Formular 8 zwingend beizulegen/einzureichen.

Vollständigkeit TaxMe:
Freigabequittungen von Online-Steuererklärungen werden bei der Wohnsitzgemeinde eingereicht (Adresse wird automatisch aufgedruckt). Beilagen, welche eingereicht werden müssen, sind auf einem Zusatzblatt vermerkt. Die Freigabequittung muss zwingend unterschrieben werden.

Viele hilfreiche Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Kantons Bern. Für das letzte Jahr wurde eine Umfrage betreffend Kundenzufriedenheit durchgeführt. Eine Zusammenstellung der Umfrage finden Sie hier: Kundenzufriedenheit Steuerverwaltung Bern

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch