Zwischenbericht Asylunterkunft

24.07.2015

Hier finden Sie einen kurzen Zwischenbericht zur Asylunterkunft Moosseedorf

  • Zur Zeit leben fünfzig Asylsuchende aus zwölf Nationen im NUK Moosseedorf, davon neun Frauen und ein Kind. Trotz der Vielfalt an unterschiedlichen Kulturen gelingt den BewohnerIn-nen ein friedliches, unproblematisches Zusammenleben.
  • In der „Sommerpause“ nehmen viele Bewohnerinnen und Bewohner zweimal wöchentlich am Deutschprojekt, welches von moosseedorfer EinwohnerInnen angeboten wird teil.
    Ein bis drei Mal wöchentlich besuchen die Asylbewerber und -bewerberinnen in kleinen, von Betreuern begleiteten Gruppen das Moossee-Strandbad.
  • Alle BewohnerInnen der Asylunterkunft waren zu einem gemeinsamen Grillabend eingeladen und Frau Pfarrerin Kathrin Brodbeck berichtete es sei ein fröhlicher Abend mit interessanten Begegnungen gewesen.
  • Zur Zeit nehmen vier Gruppen à je drei Klienten am Anti-Littering Beschäftigungsprogramm teil. Mit Engagement und zuverlässig sammeln die Klienten Abfall auf vier verschiedenen Rou-ten in Moosseedorf.
  • Auch bei uns im Zentrum ist der Sommer angekommen, und es heisst für alle viel Wasser trinken.

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch