Freiwilligenarbeit im Asylwesen

06.04.2016

Machen Sie mit!

Freiwilliges Engagement ist ein wichtiger Bestandteil, eine Stütze unserer Gesellschaft. In der Schweiz leisten gegen 2,5 Millionen Menschen Freiwilligenarbeit mit einem Zeitaufwand von durchschnittlich fast einem halben Arbeitstag pro Woche. Beweggründe für Freiwilligenarbeit können die Suche nach einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung, die persönliche Weiterentwicklung oder der Ausgleich zum Beruf sein.

Durch die Zunahme von Menschen, die aus Kriegs- und Krisengebieten den Weg nach Europa gesucht haben, steht unserer Gesellschaft eine neue Herausforderung bevor: die Eingliederung der Menschen, denen Asyl gewährt wird, in unsere Arbeitswelt, damit sie selber für ihren Lebensunterhalt sorgen können.

Von April bis Dezember 2016 läuft daher in unserer Gemeinde eine Versuchsphase mit zwei Schwerpunkten:

Freiwilligenarbeit im Asylwesen
Schon heute wird in Moosseedorf in Vereinen, Institutionen und Organisationen viel Freiwilligenarbeit geleistet. Wie viele weitere Personen in unserer Gemeinde sind bereit, Zeit zu spenden für die Eingliederung von Asylsuchenden? Welche Kenntnisse, Fähigkeiten bringen sie mit? In welchen Bereichen/Projekten möchten sie sich engagieren?

Sprachzertifikat in 150 Tagen
Asylsuchende, die später eine Praktikumsstelle suchen oder eine Ausbildung machen möchten, bedürfen minimaler Sprachkenntnisse (A1-Zertifikat). Ein Pilotversuch soll zeigen, ob es möglich ist, dieses Ziel mit freiwilligen Helferinnen und Helfern zu realisieren.
Bei null beginnen müssen die Projektverantwortlichen nicht. Seit fast einem Jahr ermöglicht eine Gruppe von freiwilligen Helferinnen und Helfern unter Mithilfe der Kirchgemeinde Asylsuchenden den Zugang zu Bildung. Das angestrebte Ziel lässt sich jedoch nur realisieren, wenn noch mehr Freiwillige für dieses Projekt gewonnen werden können.

Machen Sie mit!
Geübt werden ganz einfache Alltagssätze. Grammatikkenntnisse werden in dieser Prüfung nicht getestet.

Roland Glauser-Maurer wird in der Versuchsphase ehrenamtlich im Namen der Gemeinde Moosseedorf die Freiwilligenarbeit im Asylwesen koordinieren. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder gehen Sie bei ihm vorbei.

 077 446 35 24
 info@3302handelt.ch
Büro: Montag 14.00 – 17.00 Dienstag 16.00 – 19.00
(REKJA, Kirchgemeindehaus, Moosstrasse 4)


Informationen finden Sie auch unter:
Asylwesen
Freiwilligenarbeit

Der Gemeinderat dankt allen Moosseedorferinnen und Moosseedorfern, die bisher Freiwilligenarbeit geleistet haben. Ein Dankeschön geht auch an alle, die zukünftig Zeit zu spenden bereit sind.

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch