Beschlüsse des Gemeinderates der Sitzung vom 23. Januar 2012 und 20. Februar 2012

28.02.2012

Beschreibung des Inhaltes

  •  Der Gemeinderat Moosseedorf genehmigt das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2011.
  •  Der Gemeinderat erteilt Frau Voigt die Bewilligung, am Freitagmorgen auf dem Max-Bill-Platz einen Stand mit handwerklichen Produkten aufstellen zu dürfen. Frau Voigt verkauft zudem hin und wieder Second-Hand-Artikel und Gebäck.
  • Der Gemeinderat genehmigt folgende angepassten Verordnungen:
    o Verordnung über die Tageskarte Gemeinde:
    o Gebührenverordnung zum Reglement über Bau, Betrieb und Unterhalt für die Signallieferungsanlage
    o Organisationsverordnung
    Eine Kopie der Erlasse kann auf der Gemeindeverwaltung bezogen werden.
  •  Der Gemeinderat genehmigt einen Kredit von CHF 48'800 für die Ausarbeitung eines Konzepts zur Deckung des Raumbedarfs der Schule und der Tagesschule. Der Auftrag wird durch das Büro Strasser Architekten AG in Bern ausgeführt.
  •  Mehrere Eltern haben ihr Bedürfnis angemeldet, ihre Kinder während den Schulferien betreuen zu lassen. Es wurde ein Konzept „Ferienbetreuung in der Tagesschule“ ausgearbeitet. Der Gemeinderat genehmigt grundsätzlich das Konzept und den notwendigen Kredit von CHF 8’000. Das Projekt wird während einem Jahr als Pilotprojekt eingeführt. Der Gemeinderat entscheidet im Jahr 2013, ob das Projekt definitiv weitergeführt wird.
  • Die Feuerwehren Urtenen-Schönbühl, Bäriswil, Mattstetten und Moosseedorf haben die Möglichkeit einer Fusion überprüft. Aufgrund verschiedener und unterschiedlichen Vorstellungen über die Führung hat der Gemeinderat Moosseedorf beschlossen, die Fusion der Feuerwehren zum heutigen Zeitpunkt abzulehnen.
  • Als neue Mitglieder der Finanzkommission wurden gewählt:
    o Lucia Blatter, Vertreterin SP
    o Katharina Schmid, Vertreterin SVP
  • Der Gemeinderat nimmt zur Kenntnis, dass das Angebot der Kindertagestätte Moskito gefragt ist. Die 12 Plätze waren im Jahr 2011 zu 102.91% ausgelastet.
  • Der Max-Bill-Platz wird seit längerer Zeit stark verunreinigt und die Lärmbelastung ist für die Anwohner oft hoch. Der Gemeinderat hat beschlossen, den Platz wieder vermehrt durch die Broncos überwachen zu lassen.
  • Um die Geschäftsabwicklung effizienter zu machen und die Verwaltung von unnötiger Kopierarbeit zu entlasten, hat der Gemeinderat eine intensivere Nutzung der elektronischen Medien beschlossen. Dazu ist die einheitliche Ausrüstung der Gemeinderatsmitglieder mit Netbooks und entsprechenden Programmen notwendig. Der Gemeindrat beschloss einen Zusatzkredit von CHF 9'200.

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch