Beschlüsse des Gemeinderates vom 2. und 23. Juni 2014

01.07.2014

Hier finden Sie die Beschlüsse des Gemeinderates vom 2. und 23. Juni 2014

  • Abfallentsorgung: Die Entsorgung der Blechbüchsen wird per 1. Januar 2015 der Firma Schwendimann übertragen.
  • Schulanlagen: Im Rahmen des von der Gemeindeversammlung genehmigten Rahmenkre-dites von 2 Mio. Franken für den Unterhalt der Anlage hat der Gemeinderat einen Objekt-kredit von Fr. 250‘000.00 für folgende          Arbeiten genehmigt: Fensterersatz, Ersatz Wärme-pumpe, Enthärtungsanlage Duschen, Ersatz Bewässerungsanlage Sportplatz.
  • W-Lan: Da der Unterricht immer mehr internetbasierend erfolgt, soll der Zugang von Schüle-rinnen und Schüler wie auch der Lehrerschaft zum Internet verbessert werden. Die gesamte Schulanlage Staffel wird mit einem W-Lan-Netz ausgerüstet. Der Gemeinderat hat einen Verpflichtungskredit von Fr. 120‘000.00 genehmigt.
  • Gas: Der Gaspreis wird per 1. Mai 2014 von 6,5 auf 7,0 Rp/kWh erhöht. Ab 2015 wird die Abrechnungsperiode neu auf Ende Jahr festgesetzt (bisher Ende April).
  • Strategiepapier: Der Gemeinderat hat an drei zusätzlichen Klausursitzungen das Strategie-papier für die Jahre 2015-2018 erarbeitet. Das Strategiepapier ist auf der Website der Ge-meinde www.moosseedorf.ch einsehbar.
  • Einbürgerungen: Im Jahr 2014 wurden 7 Personen das Gemeindebürgerrecht zugesichert.
  • Nationaler Clean-UP-Day: Die Gemeinde Moosseedorf wird sich 2014/2015 am nationalen Clean-Up-Day beteiligen. Ziel des Aktionstages ist die Bevölkerung für eine saubere Umwelt zu sensibilisieren. Voraussichtlich wird die Aktion mit dem Earth-Day gekoppelt.
  • Nationalstrassen: Mit der Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen ist der Bund ausschliesslich zuständig für den Bau, Unterhalt und Betriebe der Nationalstrassen. Der Unterhalt der Strassen, welche die Nationalstrassen queren, bleibt beim Kanton und den Gemeinden. Der Gemeinderat hat den vom Bundesamt für Strassen ASTRA vorgelegten Unterhaltsvertrag für Brückenobjekte und Unterführungen genehmigt.
  • REKJA: Der Leiter der regionalen Kinder- und Jugendarbeit REKJA hat per 31. August 2014 gekündigt. Er übernimmt eine leitende Stellung in einer grösseren Gemeinde. Als Nachfolge-rin hat der Gemeinderat die Jugendarbeiterin Frau Daniela Bötschi bestimmt.
  • Feuerwehr: Durch die neuen Feuerwehrweisungen werden in der Feuerwehr diverse neue Funktionen geschaffen. Die Personalverordnung wurde überarbeitet und die Entschädigun-gen angepasst.
  • Familienergänzende Angebote: Die Verordnung über die Betreuungsangebote wurde dem Bildungsreglement angepasst.


Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch