Gesamtschweizerische Krisenübung gegen die Afrikanische Schweinepest

25. Okt 2021

Bundesweite Krisenübung NOSOS

Im Zusammenhang der Bundesweiten Krisenübung «NOSOS» vom 02.-04. November 2021 wird auch der Kanton Bern die Prozesse und Einsatzmittel überprüfen.

Aus diesem Grunde sind die kantonalen Zivilschutzorganisationen, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Veterinärwesen, in den Gemeinden unterwegs. Auf dem Waffenplatz Sand wird eine tierärztliche Kontrollstelle errichtet und betreiben. Die umliegenden Wälder werden nach nach Wildschweinkadavern abgesucht. Bei dieser Kadaversuche entsteht keinerlei Beschädigung am Wald.

Informationen zur gesamtschweizerischen Krisenübung gegen die Afrikanische Schweinepest

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.