Corona-Virus: Der freiwillige Rotkreuz-Fahrdienst Mittelland braucht Ihre Unterstützung

23. Mär 2020

Corona-Virus: Der freiwillige Rotkreuz-Fahrdienst Mittelland braucht Ihre Unterstützung

Die angespannte Lage stellt das Schweizerische Rote Kreuz vor grosse Herausforderungen.

Freiwillige über 65 Jahre oder solche, die zur Risikogruppe gehören, dürfen ab sofort keine Fahraufträge mehr ausführen. Damit ist die Erbringung der Dienstleistung Fahrdienst praktisch unmöglich. Gleichzeitig sollten ältere Menschen darauf verzichten, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Sind Sie jünger als 65 Jahre alt und gehören zu keiner Risikogruppe? Verfügen Sie über ein eigenes Fahrzeug? Haben Sie freie Zeit und Lust, Kunden zum Arzt- oder Therapietermin zu fahren? Melden Sie sich beim Schweizerischen Roten Kreuz Mittelland (brigitte.bodenmann@srk-bern.ch oder 031 384 02 13)

Flyer

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.