Pilotprojekt Fachstelle Familienfragen frühe Kindheit

Für ein gesundes und entwicklungsgerechtes Aufwachsen von Kindern spielt das Wohlbefinden in der Familie eine zentrale Rolle. Erfahrungen aus der frühen Kindheit sind entscheidend für den weiteren Lebenslauf eines Menschen.

Eltern von schulpflichtigen Kindern können sich für Beratungen an die Schulsozialarbeit wenden. Um auch Familien mit jüngeren Kindern eine Unterstützung anzubieten, stellt die Gemeinde Moosseedorf der Bevölkerung neben verschiedenen familienergänzenden Betreuungs- und Unterstützungsangeboten neu eine Fachstelle Familienfragen frühe Kindheit zur Verfügung. Ziel ist es, Eltern durch Informationen, Beratungen und Prävention, in ihrer Erziehungsaufgabe zu stärken.

Die Fachstelle Familienfragen frühe Kindheit steht allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Moosseedorf kostenlos zur Verfügung. Ratsuchende erhalten ohne vereinbarten Termin eine Kurzberatung. Für längere Beratungsgespräche können Termine vereinbart werden. Die Gespräche sind selbstverständlich vertraulich.

Beratungszeiten für Kurztermine werden ab September 2022 im Begegnungszentrum Moosseedorf im Passepartout, Sandstrasse 5, jeweils am Dienstagvormittag von 10.00 – 12.00 Uhr angeboten.

Die Fachstelle Familienfragen frühe Kindheit ist ein Pilotprojekt, welches im Juni 2023 von der Gemeindeversammlung ausgewertet wird.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen